IMPAC Quotienten-Pyrometer
ISR 12-LO/GS

Digitales Quotienten-Pyrometer mit Lichtleiter-Optik zur berührungslosen Temperaturmessung eines Gusseisen-Gießstrahls zwischen 600 und 2500 °C.

 

IMPAC Pyrometer ISR 12-LO/GS View
IMPAC Pyrometer ISR 12-LO/GS Inside View
IMPAC Pyrometer ISR 12-LO/GS Cover View
IMPAC Pyrometer ISR 12-LO/GS Cover Inside View
IMPAC Pyrometer ISR 12-LO/GS With Protection View

Besondere Eigenschaften

  • Exakte Messung eines Gusseisen-Gießstrahls
  • Automatische Erfassung der Gießstrahltemperatur
  • Dokumentation der Temperaturen von jedem einzelnen Gießvorgang
  • Ersetzt oder reduziert Tauchlanzenmessungen
  • Nur minimale Wartung des Mess-Systems notwendig 

Details

Das Quotientenpyrometer ISR 12-LO/GS ist ein Spezialsystem für den Einsatz in Gießereien und wird zur berührungslosen Temperaturmessung eines Gießstrahls eingesetzt. Das System wird verwendet in automatischen oder halbautomatischen Gießprozessen und zeigt die Temperatur nach jedem einzelnen Gießprozess an.

Für diese Anwendung wird ein Quotientenpyrometer benötigt, weil

  • flüssiges Metall einen sehr niedrigen und schwankenden Emissionsgrad hat.
  • die Position des Gießstrahls sich seitlich bewegen kann und das Messfeld des Pyrometers nur teilweise ausgefüllt ist.

Das Pyrometer hat einen speziellen Modus zur Gießstrahlmessung, der pro Gießvorgang einen Mittelwert der Temperatur während der relevanten Gießzeit ermittelt. Dabei werden Temperaturen ausgeblendet, die am Anfang und am Ende des Gießvorganges den Messwert verfälschen würden. Ferner verfügt die Vorsatzoptik des Pyrometers über ein linienförmiges Messfeld, das gewährleistet, dass der Gießstrahl sich immer im Messfeld befindet, auch wenn er sich bewegt.

Die Pyrometer sind mit einer Verschmutzungsüberwachung ausgestattet. Wird die Signalstärke durch eine verschmutzte Optik-Linse oder ein Sichtfenster zu gering, schaltet ein Signalausgang einen Alarmgeber.

Mit dem ISR 12-LO/GS lässt sich die Gießtemperatur für jeden einzelnen Abguss und damit für jedes einzelne Bauteil vollautomatisch erfassen. Der Temperaturwert eines beendeten Abgusses wird am Gerät angezeigt und über den digitalen und analogen Ausgang ausgegeben. Damit kann gezielt in den Prozess eingegriffen werden, um die Einhaltung der engen Qualitätsanforderungen der Gussteile zu gewährleisten. Über den analogen und digitalen Ausgang können die Messdaten dokumentiert und visualisiert werden.

 

Dokumentation

Technische Spezifikationen

Messung
Grundmessbereich:

MB 13: 600...1300 °C 

MB 18: 750...1800 °C 

MB 25: 900...2500 °C

Teilmessbereich: Beliebig innerhalb des Grundmessbereichs einstellbar (Mindest-Messbereichsumfang
51 °C)
Spektralbereich: 0.8 ...1.05 μm
Messmodi: Gießstrahl- / Quotienten- (2-Kanal-) / 1-Kanal- / Metallmodus umschaltbar

Auflösung:

Anzeige: 1 °C, Schnittstelle: 0,1 °C, Analogausgang: < 0,025% vom eingestellten Messbereichsumfang

Messunsicherheit:

(ε=1, T90=1 s, Tamb.=23 °C)

0,4% vom Messwert in °C + 1 °C
(< 1500 °C)

0,6% vom Messwert in °C + 1 °C
(> 1500 °C)

Das Pyrometer muss 30 Minuten in Betrieb sein, bevor diese Werte gelten.

Wiederholbarkeit:

(ε=1, T90=1 s, Tamb.=23 °C)

0,2 % vom Messwert in °C + 1 °C

Quotientenkorrektur K: ε1 2 : 0.8 ... 1.2 (adjustable in steps of 0.001)
Emissivity ε: 0.1 ... 1 (adjustable in steps of 0.001, only in mono mode)
Switch-off limit: 2% - 50% (in 1% steps)
Pre-run time: 0 ... 9.9 s adjustable in steps of 0.1 s
Follow-up time: 0 ... 9.9 s adjustable in steps of 0.1 s
Start condition: 0 - 99% (amount of measurement values in % that must exceed the beginning of the adjusted temperature range)
 INTERFACE  
Control panel: 4 function keys, switch for serial interface, push button for test current
Sighting: Laser targeting light (max. power level
< 1 mW,
λ = 630 ... 680 nm,
CDRH class II)
(measurement is stopped while laser targeting light is switched on)
Parameters: Adjustable via interface: Emissivity ε, Emissivity slope K, exposure time t90, clear times for maximum value storage tclear, automatically or external deletion of maximum value storage, switching measuring mode, switch-off limit, analog output 0 ... 20 or 4 ... 20 mA, sub range, address, baud rate, °C/°F
Readable at the device or via interface:
Pouring stream temperature (in 1-color mode: measuring temperature)
Only adjustable via interface commands:
Pre-run time, follow-up time, start condition, wait time tW, keyboard lock

Note: The determination of the technical data of this pyrometer is
carried out in accordance with VDI/VDE IEC TS 62942-2, the calibration / adjustment in accordance with VDI/VDE 3511, Part 4.4. See http://info.lumasenseinc.com/calibration for more information. 

COMMUNICATION

Analog Output:

0 ... 20 mA or 4 ... 20 mA switchable,
load 0 ... 500 Ohm, test current 10 mA by pressing test key

Digital Interfaces: Switchable: RS232 or RS485 addressable, half duplex; baud rate 2.4 up to 115.2 kBd
Display:

Built-in 4-digit 7-segment-LED, height 13 mm; LED for:

  • °C / °F,
  • clear mode „auto“, „ext“
  • ratio- (2-color-) / mono- / metal mode
Exposure Time t90: 2 ms (with dynamical adaptation at low signal levels), adjustable to 0.01 s;
0.05 s; 0.25 s; 1 s; 3 s; 10 s
Maximum Value Storage: Built-in single or double storage. Clearing with adjusted time tclear (off; 0.01 s; 0.05 s; 0.25 s; 1 s; 5 s; 25 s), extern, via interface or automatically with the next measuring object, hold function to freeze the actual displayed pouring stream temperature
ELECTRICAL  
Power Supply: 24 V DC (15 ... 40 V DC) or 24 V AC (12 ... 30 V AC), 48 ... 62 Hz
Power Consumption: Max. 10 W
Isolation: Power supply, analog output and digital interface are galvanically isolated against each other
Switch contact: Max. 0.15 A (only active with automatic clear mode or tclear ≥ 0.5 s)
ENVIRONMENTAL 
Ambient Temperature: Converter housing: 0 ... 60 °C
Optical head up to 250 °C
Storage Temperature: -20 ... 70 °C
Relative Humidity: Non condensing conditions
Protection Class: IP65 (DIN 40 050)
Weight: 2.2 kg
CE-Label: According to EU directives about electromagnetic immunity

Finden Sie Ihren internationalen Ansprechpartner

für Service-, Produkt- oder Applikationsanfragen.

Turn-key Service und Support

mit großem Spektrum an Reparatur- und Wartungsdienstleistungen, um Ihre Anlagen zuverlässig und funktionsfähig zu erhalten.