ILD 24-UTP Großanzeige

IMPAC iLD24-UTP Large digital LED display, IP 65, 57 mm digit height, 4 digits 100...240 V AC

Bestellnummer: 3 890 630

Grossanzeige

Besondere Eigenschaften

  • 57 mm Ziffernhöhe
  • Leuchtstarke LED-Anzeige
  • Farben dynamisch programmierbar (Standard)
  • Verschiedene Eingangsarten
  • Einfach über Tasten an der Frontplatte zu programmieren
  • TCP/IP-Protokoll und integrierter Webserver als Option
  • RS232- und RS485-Schnittstelle in einem Gerät (Option)
  • 2 Regel- oder Grenzwert-Ausgänge (Option)
  • IP65-geschütztes Gehäuse

Details

Die iLD besitzt eine großen und hellen Anzeige, die auch aus größeren Entfernungen klar ablesbar ist. Dabei erlaubt der programmierbare dynamische Farbwechsel ein intuitives Erkennen von Betriebszuständen.

Eingangsseitig unterstützt die iLD-Serie die verschiedensten Signal- und Aufnahmearten. Es steht auch die Option zur Verfügung, bis zu zwei Ausgänge und Regelfunktionen in die Anzeige zu integrieren.

Eine weitere Besonderheit für Großanzeigen ist die Möglichkeit, die Programmierung über Tasten an der Frontplatte vorzunehmen.

iLD-Großanzeigen eignen sich für den Tafeleinbau, können mit den beiliegenden Montagewinkeln jedoch auch an einer beliebigen Fläche installiert werden.

Da das gesamte Gehäuse IP65-geschützt ist, erübrigt sich ein zusätzliches, sperriges Gehäuse für die Anzeige.

Programmierbare Farbwechsel

Die Anzeige kann so programmiert werden, dass die Farbe des Displays bei einem vorgegebenen Wert oder bei einem Alarm wechselt.

So kann beim Hochfahren des Prozesses eine grüne Anzeige, im Normalzustand eine gelbe Anzeige und bei einem Alarm eine rote Anzeige eingestellt werden.

Diese Farbwechsel lassen sich auch aus größerer Entfernung intuitiv wahrnehmen und ermöglichen bei Bedarf ein schnelles Eingreifen in den Prozeß.

Ein weiteres Beispiel wäre eine grüne Anzeige für den normalen Betriebszustand, eine gelbe Anzeige für Alarme niedrigerer Priorität und eine rote  Anzeige für dringende Alarme.

Dabei kann die Anzeige so eingestellt werden, dass die Darstellung zur ursprünglichen Farbe zurückkehrt, wenn der Messwert unter den Alarmsollwert fällt  oder erst nach Quittierung durch den Bediener wieder seine “normale” Farbe annimmt.

Natürlich kann die Anzeige auch auf eine statische Farbe programmiert werden. Eine praktisches Beispiel ist hier die farbliche Unterscheidung verschiedener Prozessbereiche oder unterschiedlicher Prozessgrößen wie Druck, Temperatur und Durchfluss.

Dokumentation

Finden Sie Ihren internationalen Ansprechpartner

für Service-, Produkt- oder Applikationsanfragen.

Turn-key Service und Support

mit großem Spektrum an Reparatur- und Wartungsdienstleistungen, um Ihre Anlagen zuverlässig und funktionsfähig zu erhalten.