FurnaceSpection™

Das FurnaceSpection System wurde speziell für die kontinuierliche Temperaturmessung in Hochtemperaturöfen entwickelt, und findet insbesondere Einsatz in Raffinerien sowie bei der Metall- und Glasherstellung. Es bietet dem Benutzer ein wichtiges Instrument bei der Optimierung von Prozessen und Reduzierung von Emissionen und Brennstoffverbrauch.

Das FurnaceSpection™ System unterstützt den Betreiber bei der Überwachung und Optimierung einer gleichmäßigen Temperaturverteilung in den Wärmetauscherrohren mittels Live-Bildern und einer leistungsfähigen Software zur Datenauswertung und -analyse. Weiterhin beinhaltet das System die Datenübermittlung an Automatisierungs- und digitale Steuersysteme, sowie einen Echtzeit-Webserver zur Visualisierung von Echtzeitbildern/ Sequenzen über das lokale Netzwerk der Anlage.

Besondere Eigenschaften

  • Robustes, luft- oder wassergekühltes Schutzgehäuse gem. IP66
  • Präzise 640 x 480 focal-plane array Thermografiekamera mit einer thermischen Auflösung von 0,06 °C
  • Ethernet-Schnittstelle zur zuverlässigen Fernkommunikation
  • Boreskop-Optik, bei einer Wellenlänge von 0,85 μm gefiltert um durch Verbrennungsgas und Flammen hindurchblicken zu können
  • Automatische Rückzugsvorrichtung für SD-Systeme
  • Klasse 1 Abt. 2 kompatibel
  • Anspruchsvolle Software mit gleichzeitiger Erfassung von mehreren Kameras, erweiterte Analysewerkzeuge, Unterstützung für OPC, Modbus (Seriell und Ethernet), analoge und digitale IOs, Webservice und Archivierung
  • Komplette Systemintegration mit Installationsunterstützung

Details

Dieses Thermografiesystem ist für die kontinuierliche Temperaturmessung in Hochtemperaturöfen in der Raffinations-, Metall- und Glasproduktion konzipiert und entwickelt. Bewährte FurnaceSpection Technologie bietet entscheidende Einblicke für Ausfallsicherheit und Anlagenmanagement.

FurnaceSpection™ Thermografiesysteme bietet den Nutzern ein Echtzeit-Überwachungstool für das schnelle und genaue Identifizieren von Prozessabweichungen, noch bevor sie sich zu Problemen entwickeln, die zu ungeplanten Ausfällen führen können. Dieses radiometrisch kalibrierte Kamerasystem misst genau die Temperatur von Produkten, Ofeninnenräumen und Wärmeübertragungsflächen innerhalb Erdgas-befeuerter Öfen.

Zusätzlich zu den beiden Standard-(SD) und mobilen (MB) Versionen können wir eine Lösung gemäß Ihren Anwendungsanforderungen anpassen.

Für petrochemische Reformer ist dies ein entscheidendes Werkzeug, um sicherzustellen, dass Rohre für einen längstmöglichen Lebenszyklus in optimalem Zustand sind. Bei Kosten von mehreren tausend Euro pro Rohr und Neuverrohrungskosten in Millionenhöhe ist ein unnötig hoher Kapitalaufwand erforderlich, wenn Rohrausfälle unbemerkt bleiben oder Rohre zu früh oder zu spät ausgetauscht werden.

In Metallglühanwendungen haben FurnaceSpection™ Kameras ihren Benutzern ermöglicht, Zykluszeiten zu reduzieren, bei gleichzeitiger Verbesserung der Qualität und Wiederholbarkeit der Prozesse.

FurnaceSpection™ hilft Betreibern, die Gleichförmigkeit der Prozesstemperatur zu überwachen und zu steuern, indem eine kontinuierliche Bildfolge sowie eine leistungsfähige Software für die Analyse und vergangene Trenderkennung sorgen. Digitale und analoge Ausgänge stehen zur Verfügung, um die Bilder des lokalen Netzwerkes der Produktionsanlage zu übertragen.

LumaSense entwickelt seit mehr als 20 Jahren industrietaugliche Wärmebildlösungen und setzt weltweit kundenspezifische Systeme und Lösungen zur Überwachung kritischer Prozesse und Anlagen in der Energieversorgung, bei Raffinerien und zur Kontrolle von Stahl-, Papier- und Glasanlagen erfolgreich ein. Unsere Produkte werden Ihnen von einem erfahrenen Außendienst- und Anwendungstechnikteam für Ihre Applikation zur Verfügung gestellt.

Dokumentation

Technical Data

IR Kamera 

Wellenlänge

Schmalband 850 nm

Auflösung 640 x 480
Detektortyp Siliziumbasis

Bildfrequenz

60 fps (60 Hz)

Schutzgehäuse 600 bis 1.800 °C oder 800 bis 2.200 °C (wassergekühlt)
Messbereich 600 to 1800 °C
Umgebungstemperatur Bis zu 60 °C (140 °F)
Kameragewicht 10,5 kg (23 lbs)

Linse
Bauart Edelstahl mit Luftkühlung mit Luftreinigung der Linsen und Wasserkühlung (SD)
Bildwinkel (FoV) 55° H x 41° V oder 72° H x 54° V
Fokussierung Manuell
Schutz Saphirglasfensterspitze mit Luftspülungsschild
Durchmesser Luftgekühlt: 42 mm (1,65”)
Wassergekühlt: 42 mm (1,65”)

Einrichtungs-Verbindungsanforderungen
Stromversorgung 110-240 V AC, 15 A Leitung, um sechs Kameras zu versorgen
Elektroschaltschränke Alle Schaltschränke/Schalttafeln entsprechen NEMA 4 / IP65
Luftversorgung1

25,5 m³/h (15 cfm) bei 6,9 bar (100 psi) für die Kamera, 34 m³/h (20 cfm) bei 1,4 bar (20 psi) für die Linse

Automatische Rückzugvorrichtung und Befestigung (für SD-Einheiten)
Steuerung

Automatischer Rückzug bei Unterbrechung der Luft- oder Stromzufuhr

Luftfilter Zweistufiges Filtersystem

Luftregler

Inbegriffen mit Filter

Montage Schweiß- oder Schraubmontage auf
Montageplatten
Anschweiß-
Durchgangsbohrung
64 mm (2.5”)

Ofendruck

Negativer-, ausgeglichener oder Überdruck


Netwerk
Anzahl der Kameras Bis zu 20 mit einem einzelnen Controller (bei 1 fps)
Kameraverbindung 1000 Base-T Ethernet
Feldschaltschrank NEMA 4 / IP65-Gehäuse mit Ethernet-Switch
Verbindung zum
Kontrollraum
Multi-Mode- or Single-Mode-Faser

FurnaceSpection Kontrollraum-Server/Software
Hauptmerkmale Gleichzeitige Erfassung von mehreren Systemen,  automatisierte Bildanalyse, Unterstützung mehrerer ROIs, automatische Archivierung, OPC-Unterstützung, Analog/
Digital-IO-Unterstützung und Webserver
Server Ein Einzelserver steuert bis zu 20 Kameras (bei
1 fps)

1 Wassergekühlte Versionen benötigen keine Luftzufuhr.

Finden Sie Ihren internationalen Ansprechpartner

für Service-, Produkt- oder Applikationsanfragen.

Turn-key Service und Support

mit großem Spektrum an Reparatur- und Wartungsdienstleistungen, um Ihre Anlagen zuverlässig und funktionsfähig zu erhalten.